Fotografie ist die Kunst zu sehen

Schon als Kind war meine Leidenschaft die Fotografie. Seit vielen Jahren ist sie nun mein Beruf, und ich habe immer noch mächtig Spaß daran.


Die digitale Kameratechnik hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt, sie wird aber überbewertet. Das verwendete Werkzeug spielt nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidend ist - damals wie heute - das Auge des Fotografen. Ich bearbeite alle Bilder selbst auf dem Mac, so erhalten sie meine persönliche "Handschrift".


Ich fotografiere ausschließlich mit spiegellosen Systemkameras von Fuji. Die digitale Spiegelreflex hat für mich - nach vielen Jahren mit Nikon - endgültig ausgedient. Sie ist mir zu groß, zu schwer, zu laut und vor allem zu auffällig. Von Fujifilm wurde ich, in Anerkennung meiner fotografischen Arbeit, bereits Anfang 2015 zum "Offiziellen Fuji-X-Photographer" ernannt.

 

Manchmal schnappe ich mir meine 40 Jahre alte Nikon FE mit dem 1.4/50er  Nikkor und schieße 36 Bilder auf Kodak Ektar oder Fuji Acros. Zurück zu den Wurzeln der Fotografie...


Ich bin ein Bewunderer von Jim Rakete, Bruno Barbey, Andreas Feininger, Sebastiao Salgado, Ara Güler, Peter Lindbergh, Jürgen Schadeberg und Andreas Gursky.

 

 

 

 


 

Uli Planz
Fotograf

 

Egerländer Str. 2
65779 Kelkheim

 

Call (0175) 20 12 092

 

Fotografie - Frankfurt am Main