Oktober 2019:Sebastiao Salgado auf der Buchmesse

Endlich hatte ich die Gelegenheit, einige Porträts von Sebastiao Salgado zu schießen. Salgados S/W-Fotografien haben eine ungeheure Intensität und Kraft, der man sich nicht entziehen kann. Seine Menschenbilder genauso, wie die grandiosen Aufnahmen unserer Erde in "Genesis". Für mich ist er der großartigste Fotograf aller Zeiten. Am 20. Oktober erhält er den Friendenspreis des Deutschen Buchhandels.

 

 

 

 

 

 

 

September 2019: Internationale Automobilausstellung Frankfurt

Die diesjährige IAA steht ganz im Zeichen der neuen Elektromobilität. Nachdem die meisten Automobilproduzenten aus Japan, Frankreich und Italien der Messe ferngeblieben sind, haben die deutschen Hersteller hier fast ein Heimspiel. Porsche präsentiert seinen ersten rein elektrischen Sportwagen, bei dem eher beeindruckende Fahrleistungen als die Eignung für urbane Mobilität im Vordergrund stehen. Letzterer wird z.B. der E-Smart gerecht. Smart baut ab sofort keine Verbrennungsmotoren mehr ins seine Modelle ein.

 

Ich persönlich habe so meine Zweifel, ob die Elektrifizierung des Autos in dieser Form DAS Zukunftsmodell ist. Noch fehlt es an flächendeckenden Ladestationen, und für "Laternenparker" gibt es überhaupt keine Lösungen. Ich glaube da eher an die Entwicklung des Brennstoffzellenantriebs, bei dem quasi das Kraftwerk mit an Bord ist und aus Wasserstoff den erforderlichen Fahrstrom erzeugt. Aus dem Auspuff entweicht lediglich Wasserdampf. Derzeit bieten nur Hyundai und Toyota Fahrzeuge mit dieser Technologie an. Warum eigentlich kein Hersteller aus Deutschland?

 

Hier sind ein paar Eindrücke von meinem zweitägigen Rundgang während der Pressetage. Die Bilder wurden übrigens mit einem Apple iPhone Xs aufgenommen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

47. AvD Oldtimer Grandprix: 9.-11. August 2019

Am zweiten August-Wochenende röhrten endlich wieder die Motoren auf dem Nürburgring. Der AvD Oldtimer Grandprix ist eine der ältesten und traditionsreichsten Rennveranstaltungen für historische Fahrzeuge in Europa. Für Menschen mit Benzin im Blut, wie mich, ein alljährliches Highlight.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.10.2018: Zum Tod von Ara Güler

Ara Güler, der große Fotograf, ist von uns gegangen. Er starb im Alter von 90 Jahren in einem Istanbuler Krankenhaus an Herzversagen.  Am 16. Oktober 2015 traf ich Ara noch persönlich im "Kafe Ara" in Beyoglu, einem angesagten Stadtteil von Istanbul. Dort saß er fast jeden Tag, wenn er nicht gerade in die Klink musste. Und das war leider immer öfter der Fall.

 

Ich habe mich eine ganze Weile mit ihm unterhalten, und er hat mir von der schlimmen Entwicklung "seiner" Stadt erzählt. Zu viele Menschen - er sprach von 20 Millionen - zu viele hässlichen Bauten, immer weniger Tradition und der Verfall von Moral und Sitten hätten ihm Istanbul entfremdet. Ara trauerte dem alten Istanbul nach. Er war durchaus spaßig, aber auch zynisch und am Ende seines Lebens wirkte er verhärmt. Seine Liebe zu den Menschen schien erloschen zu sein. Gerade Aras Menschenliebe spiegelt sich in seinen alten Fotografien wider. Seine Neugier und Aufgeschlossenheit, sein Auge für das Wesentliche und die starke Kraft seiner Menschenbilder haben Gülers Werk so besonders gemacht.

 

Gute Reise, Ara.

 

 

 

 

 

 

 

German Brand Award 2018

Mein Kunde NTT Data hat für seine Recruiting-Kampagne "Schenken Sie uns Ihren eigenen Kopf" den GERMAN BRAND AWARD 2018 gewonnen. Die Idee war, die Kampagne mit eigenen Mitarbeitern statt mit "Berufsposern" und Models umzusetzen. Also haben wir authentische Darsteller ausschließlich aus den Reihen von NTT rekrutiert. Ich bin stolz, dass ich die "Köpfe" fotografiert habe und so zum Erfolg der Kampagne mit beitragen konnte. Die Bilder wurden mit der Fuji X-Pro2 und der T-2 sowie dem XF 1.4/35 und 1.2/56mm aufgenommen.

 

 

 

Hier der Fotograf inmitten "seiner" Kampagnen-Köpfe...

 

 

 

 

 

Juni 2018: The Endless Blue

Einmal im Jahr zieht´s mich auf meine Lieblingsinsel Santorini, so auch wieder in diesem Juni. Das phantastische Licht und die Farben sind Balsam für die Augen. Unterwegs war ich mit einer Fuji X-Pro2 und dem XF 18/2.0.....

 

 

 

 

März 2018: Gozo, die schroffe Schönheit

 

Gozo ist die kleine Nachbarinsel von Malta, beschaulicher und ruhiger als die Hauptinsel und von ganz besonderem Reiz. Mitte März habe ich sie besucht und war besonders fasziniert von der vielfältigen Schönheit der Küsten. Als einzige Kamera hatte ich meine Fuji X 100 F im Gepäck...

 

 

 

 

 

 

Zum Tod von Helmut Sinn

Am 14. Februar 2018 verstarb der Frankfurter Uhrenpionier und leidenschaftliche Flieger Helmut Sinn. Bereits vor über 30 Jahren lernte ich ihn als Kunde seiner damaligen Firma "Sinn Spezialuhren" kennen, im Laufe der Jahre kamen wir uns auch privat näher. Helmut blieb hellwach bis ins hohe Alter, war immer neugierig und vor allem technisch interessiert. Aber er war auch ein sehr eigenwilliger Charakter, willensstark, hartnäckig und manchmal durchaus anstrengend. 103 Jahre alt wollte Helmut eigentlich werden, die Zielmarke hat er nur knapp verfehlt.

 

Helmut, ich wünsche Dir einen letzten guten Flug, wohin auch immer er Dich führt.

 

 

Hier sind ein paar fotografische Erinnerungen, die ich seit 2009 festgehalten habe...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bruno Barbey in Frankfurt

Im Januar 2018 endete die großartige Ausstellung "Passages"  im Fotografie Forum Frankfurt. Zum Abschluss kam Bruno Barbey höchstpersönlich in die Mainstadt, und ich konnte mit dem großen Magnum-Fotografen sogar kurz plaudern. Außerdem signierte Bruno netterweise seinen Bildband für mich.

 

 

 

 

 

The Polaroid is back

Mit dem Beginn des digitalen Zeitalters wurde der Untergang von Polaroid eingeleitet, und so ging das Traditionsunternehmen schließlich pleite. Inzwischen ist Polaroid auferstanden, Filme und sogar eine eigene Kamera werden wieder produziert. Vor kurzem hat mir eine Freund eine 40 Jahre alte Polaroid SX-70 geschenkt, und ich habe den Spaß an der "Land Camera" neu entdeckt.

 

Sofortbildfotografie ist die Abkehr vom Perfektionismus, der die heutige Digitalfotografie prägt. Eine Polaroid liefert falsche Farben, Tonwertabrisse und mangelhafte Schärfe, die Filme sind außerdem sehr teuer. Auf diese nostalgische Weise zu fotografieren, besitzt einen ganz besonderen Reiz.

 

Auch mein "Lieblingshersteller" Fujifilm hat mit der Instax-Reihe einige sehr interessante Sofortbildkameras im Programm...

 

 

 

 

 

Türkei 2017

Mein letzter Besuch in Istanbul liegt nun schon zwei Jahre zurück. Der scheue Vogel Freiheit hat das Land inzwischen leider verlassen. Menschenrechte werden mißachtet, die Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung sind reglementiert - nein, das ist nicht mehr "meine" Türkei. Ich mag Istanbul sehr, habe aber begründete Angst vor staatlicher Willkür, weil ich vielleicht zur falschen Zeit am falschen Ort mit der Kamera unterwegs bin.

 

 

 

2017: Industriefotografie für den Abbruch-Spezialisten Hagedorn

Schon seit einigen Monaten dokumentiere ich in Frankfurt zwei Abbruchvorhaben der Unternehmensgruppe Hagedorn aus Gütersloh als Langzeitprojekt. In Rödelheim wird ein riesiges Areal mit Hallen abgerissen, an der Messe geht es um die Entkernung und den Teilabriss eines denkmalgeschützten Gebäudes. Die Arbeit vor Ort ist spannend und für den Fotografen nicht ganz ungefährlich.

 

 

 

 

 

 

 

Trend 2017: Muss ein Business-Porträt bieder sein?

 

Mein Kunde NTT Data beweist Mut zum "Anderssein". Kamera: Fujifilm X-Pro 2 und XF 35/1.4...

 

 

 

 

März 2016

10 Tage Fotosafari in  Hongkong: Ebenso spannend wie anstrengend und mit vielen Facetten...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2016

Am 15. Januar eröffnet Fujifilm in Tokio eine Ausstellung mit den Arbeiten der 100 weltweit besten "fuji-X-photographer". Ich freue mich, dass ich einer der Hundert bin...

 

 

Hier geht´s zu der Seite

 

 

 

Dezember 2015

Für die künstlerische Gestaltung der Abschiedsräume der Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg durfte ich 12 großformatige Naturfotografien beisteuern. Die Bilder habe ich - speziell für diesen Zweck - im August am Bodensee und im Allgäu mit der Leica "Q" aufgenommen. Die Arbeiten wurden aufhängefertig im hochwertigen "Diasec"-Verfahren (Alu-Dibond / Plexi Sandwich) produziert. Die Bilder sind signierte Unikate. Am 14. Dezember erfolgte die offizielle Übergabe.

 

 

 

 

 

Oktober 2015: Treffen mit Ara Güler

Bei meinem letzten Besuch in Istanbul erfüllte sich mein lang gehegter Wunsch, den weltberühmten Fotografen zu treffen. Ich konnte eine Weile mit Ara Güler plaudern, und er gewährte mir eine kleine Portrait-Session. Ich freue mich sehr, dass ich ihn endlich persönlich kennenlernen durfte. Danke, Ara - bleiben Sie gesund, und schenken Sie uns noch viele großartige Bilder.

 

 

 

 

 

September 2015

Meine Ausstellung "Im Inneren des Menschen" ist in den Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg zu sehen. Gezeigt werden 35 großformatige Aufnahmen in Schwarz/Weiss. Die Ausstellung ist öffentlich und für jedermann zugänglich.

 

 

 

 

 

 

Uli Planz
Fotograf Frankfurt am Main

 

Egerländer Str. 2
D-65779 Kelkheim

 

Fon: +49 175 2012092